Für Unternehmen

Weniger Staat bei der Regulierung von Werbung setzt die umfassende Akzeptanz des Selbstkontrollsystems in den eigenen Reihen voraus. Ziel des Deutschen Werberats ist es, ein verantwortungsbewusstes Handeln im Bereich der Werbung zu fördern und Missstände zu beseitigen.

Um werbenden Unternehmen und Agenturen eine Orientierungshilfe zu geben, wo die Werbewirtschaft selbst die Grenzen bei der inhaltlichen Gestaltung von Werbung zieht, hat der Deutsche Werberat einen digitalen Leitfaden erstellt. Dieser klärt anhand von fiktiven Beispielen unkompliziert und einfach die häufigsten an den Deutschen Werberat gerichteten Fragen: Was sind die Kriterien des Deutschen Werberats? Was ist noch erlaubt, was nicht mehr und wie werden die Entscheidungen begründet?

Erläutert werden neben den allgemeinen Grundregeln zur kommerziellen Kommunikation die spezifischen Verhaltensregeln der Werbewirtschaft, zum Beispiel zu den Themen Herabwürdigung/Diskriminierung, Werbung vor und mit Minderjährigen, Werbung für alkoholhaltige Getränke, Lebensmittel oder Glücksspiel.

 

Hier geht es zum Leitfaden:

Vorprüfung von Werbemaßnahmen

Wer eine konkrete Werbemaßnahme vor der Veröffentlichung überprüfen lassen möchte, kann sich an den Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft ZAW wenden. Der Dachverband bietet assoziierten Mitgliedern eine Vorprüfung mit Blick auf werberechtliche Vorgaben und den selbstdisziplinären Regelwerken des Deutschen Werberats und der dazu erfolgten Spruchpraxis an.

Vergleichbare Systeme der Vorprüfung von Werbung sind in nahezu allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union erfolgreich etabliert.

E-Learning zu verantwortungsvoller Marketingkommunikation

Einen kostenfreien (englischsprachigen) E-Learning-Kurs rund um Themen der Ethik und Moral in der Werbung bietet die Bildungsinstitution der Internationalen Handelskammer (ICC) an. Das Angebot der ICC Academy dient ebenfalls der Sensibilisierung bei der Konzeption, dem Design und der Umsetzung einer verantwortungsvollen Marketingkommunikation.

E-Learning-Kurs "Ethical Marketig and Advertising" der ICC.

Hier geht es zum kostenfreien E-Learning-Kurs "Ethical Marketig and Advertising" der ICC.